Liebherr Infoblatt zur Bauma 2007

Neue Teleskop-Aufbaukrane

Auf der Bauma 2007 zeigt Liebherr den neuen Teleskop-Aufbaukran LTF 1045-4.1, der zusammen mit dem neuen LTF 1035-3.1 die Produktpalette im Mobilkranbereich erweitert. Diese Krane sind für den Betrieb auf Serien-LKW Chassis ausgelegt. Der LTF 1035-3.1, der auf ein dreiachsiges LKW-Fahrgestell aufgebaut wird, bietet 35 t maximale Traglast und einen 30 m langen Teleskopausleger. Der LTF 1045-4.1 mit 35 m langem Teleskopausleger und 45 t max. Traglast ist für den Aufbau auf vierachsige Fahrgestelle konzipiert.

Krösche-Kran Service GmbH in Holzminden - Autokran mieten in Köln oder Hamburg, Autokran kaufen aus Stuttgart, Berlin oder Dresden oder einen Autokranverleih  München und Frankfurt

 

Als reine Taxikrane verfahren die beiden Neuheiten mit kompletter Ausrüstung auf öffentliche Straßen und sind auf der Baustelle sofort einsatzbereit. Ihre Achslasten sind im Vergleich zu All-Terrain-Kranen deutlich geringer, was sich positiv auf die Zulassungsmöglichkeit auswirkt. Trotz der Nutzung von Serien-LKW Chassis bieten die neuen Aufbaukrane von Liebherr hervorrande Tragkräfte - sowohl mit komplettem Ballast als auch mit Teilballast. Gegenüber den Modellen der früheren LTF-Baureihe von Liebherr, LTF 1030 und LF 1040, wurden die Tragkräfte je nach Krankonfiguration um bis zu 35 % gesteigert. Dies ist umso beachtenswerter, als gleichzeitig die Teleskopausleger der neuen Krane um ca. 15 % länger sind.

Quelle: Liebherr Information Bauma 2007

fb.png